Zerfizierter Webdesigner

Webdesign – Fortbildung an der OfG

Ich bin jetzt zertifizierte Webdesignerin und deshalb wird alles viel, viel teurer! Nein, Spaß, ein höheres Honorar war nicht die Motivation, einen Kurs Webdesign bei der Online-Schule für Gestaltung zu beginnen. Ich wollte an dieser Fortbildung teilnehmen, um meine Kenntnisse im Webdesign zu vertiefen. Vielleicht auch, um mein Selbstbewusstsein zu stärken, das immer wieder leichte Kratzer bekam, wenn mich ein Kunde fragte, ob ich das überhaupt gelernt hätte, dieses Webdesign. Meine Antwort ist jetzt: „Ja, ich habe das gelernt und bin zertifizierte Webdesignerin.“

Kursmonate

€ Bildungsprämie

Stunden/Woche

Tassen Kaffee

“Als Webdesigner ist man nie fertig mit der Ausbildung, denn nichts verändert sich schneller als das Worldwideweb. Unmäßige Neugier auf neue Entwicklungen, Tools und Trends sollte zu den Charaktereigenschaften eines Webdesigners gehören.“

Was ich gelernt habe

Konzeption, Navigationstruktur, Wireframes, Designrichtlinien, Rastersysteme, Webstandards HTML, Layouts mit CSS3, Farbenpsychologie & -wirkung, Usability, Webtypografie, Webfonts, Bilderwelten, Icons, Responsive Webdesign, Neuerungen in HTML5, Formulare, FTP & Hosting
Klar, viele Dinge waren mir bereits bekannt, mit sehr vielen Elementen arbeite ich schon seit Jahren. Einige Kursmodule konnte ich deshalb schneller abhaken, bei anderen musste ich mich mehr anstrengen. Letztendlich konnte ich mir das aus den Kursen herausziehen, was ich für meine Arbeit benötige. In folgenden Bereichen habe ich am meisten dazugelernt:
  • Projektmanagement
  • HTML und CSS
  • Wireframes, Raster, Screendesign
  • Strategie, Angebot, Verkauf

Wie finde ich einen guten Webdesigner?

Bin ich jetzt eine gute Webdesignerin? Ich hoffe, ja. Es gibt sicher Informatiker und Programmierer, die viel mehr Ahnung von html und php, Javascript und alle diesem Zeug haben als sich. Da fehlt jedoch oft der Sinn für ansprechendes Design. Es gibt mit Sicherheit Grafikdesigner, die eine viel umfangreichere Ausbildung absolviert haben als ich. Mit meinem Texter-Background und dem, was ich in vier Jahren Webdesign plus OFG-Studium gelernt habe, großer Neugier auf alles, was das Webdesign jeden Tag an spannenden Neuigkeiten hervorbringt, bin ich aber ganz gut aufgestellt. Und jetzt eben auch noch zertifiziert!

Wenn ich mich morgens an den Schreibtisch setze, ist da dieses freudige Gefühl aus der Kindheit: Juchhu, endlich basteln!
Und jetzt verdiene ich auch noch Geld damit!

Webdesign aus Köln

Na ja gut, aus Bergisch Gladbach

Datenschutz